Berufsinformationsmesse an der Hermann-Hesse-Schule

Trend zum Abi in Obertshausen ungebrochen (31.10.18, op-online.de)

Im persönlichen Gespräch mit den potenziellen Arbeitgebern in spe bekamen die Jugendlichen zahlreiche Infos für den Einstieg ins Berufsleben.

Obertshausen - Weiter die Schulbank drücken oder mit einer Lehre ins Berufsleben eintauchen? – Die Berufsmesse der Hermann-Hesse-Schule gibt Jugendlichen konkrete Orientierung. Von Michael Prochnow 

Fast 40 Unternehmen sowie Behörden und weiterführende Schulen haben gestern ihre Angebote präsentiert. Eine Fülle an Infos rund um den Start ins Berufsleben gab es gestern auf der Berufsinfomesse der Hermann-Hesse-Schule (HHS). Über den Vormittag zogen die Schüler gezielt an die ausgestatteten Messestände. Viele hatten Fragen zu bestimmten Berufsbildern notiert, mit denen sie auf die Vertreter im feinen Zwirn oder in Uniform zugingen. Vor dem Eingang hatten Bundeswehr-Soldaten einen Info-Wagen aufgestellt, drinnen waren Bundes- und Landespolizei vertreten sowie Finanzamt, Banken, Schulen und die Stadt.

Aus Obertshausen standen die Maler von Arta Jäger bereit, Mitarbeiter der Autozulieferer Feintool und Magna sowie der Orthopädie-Schumachermeister Andreas Jagic. Wie er werben viele Handwerker landauf und landab um Berufsanfänger. Doch noch ziehen viele Jugendliche nach Haupt- und Realschule weitere schulische Abschlüsse vor.

„Ja, es hat was gebracht, die Leute haben mir alle Fragen beantwortet und ich habe eine interessante Stelle gefunden“, resümierte Melanie aus Klasse 10. Sie will die Schule für Pflegeberufe am Sana-Klinikum besuchen, danach das Fachabitur anstreben. „Alle waren sehr nett, haben sich Zeit genommen“, lobte auch Michelle das Konzept der Börse. Sie erfuhr, dass man bei der Krankenkasse nicht nur Anträge bearbeitet, sondern auch Hausbesuche macht. Stella ist es wichtig, dass sie in der Finanzverwaltung viel Kontakt mit Menschen haben wird. Auch sie möchte das Fach-Abi machen.

Für Milo ist längst klar, dass er Industrie-Mechaniker wird – aber wo? Durch die Messe hat er mehrere Kontakte geknüpft, bei denen er sich jetzt bewerben werde. „Ja, der Trend geht weiter zur Schule, einen möglichst hohen Abschluss zu erzielen“, beobachtete der Pädagogische Leiter der HHS, Dietmar Bormann, „obwohl über eine Ausbildung schneller eine höhere Qualifikation erreicht werden kann“.

Dementgegen äußerten einige der Abgänger, dass sie mehr dazulernen und mehr Erfahrungen sammeln können, mehr Chancen für einen Aufstieg gewinnen, wenn sie in einer Schule weiter lernen. Tolgahan Düsgün war Schulsprecher, steht jetzt bei Magna kurz vor der Abschlussprüfung zum Elektroniker für Betriebstechnik. „Du kannst viel mit einer Ausbildung erreichen, bekommst Einblicke ins Berufsleben, während in der Schule nur die Theorie gelehrt wird.“ Er könne Techniker und Meister werden oder Elektrotechnik studieren. „Mir stehen alle Wege offen“.

 

Beate Hopf von der Jugendförderung ging’s um Kontakte-Knüpfen, sie warb für die Ausbildungsmesse im Mai. Tanja Pies von der Tierklinik Trillig suchte „neue Wege, um uns und den Beruf der Tiermedizinischen Fachangestellten zu präsentieren“. Auch Jan Peifer von der Deutsche Bahn Netz AG bevorzugt Bewerber, die direkt nach der Schule mit mittlerer Reife kommen. „Wir bieten Berufe, die es nicht woanders gibt“, argumentiert er. Die Bahn müsse darum ihren Nachwuchs selbst ausbilden.

„Es war die bestorganisierte Messe, die Schüler waren sehr gut vorbereitet“, lobte Tanja Pies. Das lag auch an den Klassen 7aG und 7bG. Die leisteten einen Lotsendienst, empfingen die Aussteller, führten sie an die vorgesehenen Plätze, halfen beim Einrichten und versorgten sie im Schichtdienst mit Kaffee, Stückchen und Heftklammern. Dafür zollten die Gäste den Teenagern und ihren Lehrern Dank und Respekt. „Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt“, lobte eine Teilnehmerin das außergewöhnliche Engagement und die vorbildliche Organisation.

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles Schuljahr > Berufsinfobörse

Datenschutz & Cookies:
Diese Website verwendet verschiedene Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Cookie-Speicherung wird verhindert, bis Sie ausdrücklich zustimmen. Einige Cookies, die keine persönlichen Informationen verwenden, sind notwendig und wurden geladen. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung und funktionalen Cookies zu. Erfahren Sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Suchen

Hermann-Hesse Zitat

Bücher
Alle Bücher dieser Welt
Bringen dir kein Glück,
Doch sie weisen dich geheim
In dich selbst zurück.
Dort ist alles, was du brauchst,
Sonne, Stern und Mond,
Denn das Licht, danach du frugst,
In dir selber wohnt.

Unser Schulleben

  • permanent/schulleben/01_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/02_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/03_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/04_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/05_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/06_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/07_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/08_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/09_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/10_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/11_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/12_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/13_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/14_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/15_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/16_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/17_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/18_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/19_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/20_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/21_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/22_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/23_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/24_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/25_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/26_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/27_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/28_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/29_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/30_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/31_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/32_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/33_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/34_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/35_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/36_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/37_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/38_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/39_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/40_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/41_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/42_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/43_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/44_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/45_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/46_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/47_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/48_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/49_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/50_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/51_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/52_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/53_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/54_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/55_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/56_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/57_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/58_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/59_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/60_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/61_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/62_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/63_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/64_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/65_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/66_schulleben.jpg
  • permanent/schulleben/67_schulleben.jpg